Antrag vom 27.11.2017

Haushalt 2018: Erstellung einer Konzeptstudie als Prüfauftrag zur Schaffung einer gemeinsamen Wirtschaftsförderung Rheinhessen

Sehr geehrter Herr Landrat,

die FDP-Fraktion bittet um Behandlung des nachfolgenden Antrages im Rahmen der Haushaltsberatungen Dezember 2017.

Der Kreistag möge beschließen:

Im Haushaltsplan für das Jahr 2018 werden Euro 50.000 bereit gestellt zuzüglich einer VE von Euro 50.000 für den Haushalt 2019 um ein Konzept hinsichtlich einer über den Landkreis Mainz-Bingen die Region Rheinhessen betreffende Studie zu erstellen. Die Kreisverwaltung wird beauftragt die Prüfung vorzunehmen. Die Finanzierung erfolgt aus den liquiden Mitteln des Kreises.


Begründung:
Wirtschaftsförderung darf nicht an Kreisgrenzen enden, sondern muss die gesamte Region im Blick behalten. Angesichts der Bedeutung und Dominanz des Rhein-Main-Gebietes, ist eine gemeinsame Wirtschaftsförderung der Region Rheinhessen erforderlich. Die Erstellung einer Konzeptstudie soll Klarheit über Möglichkeiten und Chancen eröffnen und auch verdeutlichen, welche Hürden abgebaut werden müssten um gute Bedingungen zu schaffen.


Mit freundlichen Grüßen

Helga Lerch, MdL
Fraktionsvorsitzende